Monat: Juli 2019

Das Leben umarmen

Weißt Du,

alles was Sie lebt, hat eine tiefere Bedeutung,

alles was Sie tut, zeigt anderen auf,

worauf es im Leben ankommt

und zeichnet Visionen für einen jeden,

der nach neuen Pfaden sucht.

Sie zwingt niemandem auf, zu leben wie Sie es tut,

Sie erklärt keinem die Welt,

weil Sie weiß,

wir alle leben innerhalb dieser großen Gemeinschaft,

jeder auch ein stückweit in einer eigenen kleinen Welt.

Ja, Sie hat in diesem Leben viel

gelitten … erfahren … angenommen … abgewiesen …

Geliebt … gestrahlt … geweint … und wieder geliebt.

Ja, Sie hat so vieles erlebt, doch demütig getragen,

worüber ein anderer zerbrochen wäre …

und doch steht und geht Sie weiterhin

auf Ihrem ureigenen Weg der Liebe und des Lebens.

Ja, Sie weiß, Sie ist auch hier um

mehr tragen zu können als manch anderer.

Sie weiß aber auch, dass dies Ihre Mission ist,

und dass jeder andere seinen eigenen Lasten trägt,

durch deren Gewicht er so vieles fühlen lernt,

was seine Seele noch nicht kennt.

Sie ist nicht so überheblich, zu glauben,

Sie können mehr tragen als andere,

denn Ihr ist bewusst, dass manch eine Last,

über die ein anderer lachen würde,

Sie leicht in die Knie zwingen kann.

Sie ist nicht so voreingenommen, zu denken,

nur Sie kenne die Wahrheit für alles und jeden,

denn in Ihr lebt die tief verwurzelte Weisheit,

dass ein jeder seine eigene Wahrheit

finden und bis in den letzten Aspekt hinein leben darf.

Nur so wird unsere Welt in all den Farben

und Nuancen der Liebe gezeichnet,

die das Universum uns zeigen kann.

Weißt Du, Sie ist hier,

um Dir in dieser schnellen Welt

das Glück der liebevoll gewählten Bedächtigkeit vorzuleben,

aber auch, Dir zu zeigen, dass nur Du selbst,

deinen Platz in dieser Welt,

erkennen Annehmen und leben kannst.

Kein Guru, kein noch so begabter Redner, kein Wesen

kann Dir sagen, was deiner Seele zur Vollendung fehlt.

Sie ist hier, Dir zu zeigen,

dass gerade die langsamen Wege,

dein persönliches Ziel am besten kennen.

Sie ist auch hier, um dir mit Ihrem Sein zu zeigen,

dass ein jeder, außerhalb der genormten Welt,

einen wundervollen eigenen Pfad finden und gehen kann.

Manche nennen es Mission und Vorbild sein …

Sie nennt es schlicht und einfach

„Mein eigenes Leben umarmen!“

© Erika Flickinger

jacquelynmarie_photo

Erleuchtete Pfade

Im Laufe seines Lebens wurde ihm bewusst,

dass nur da Leid auf ihn wartet,

wo Er sich die Last der Anpassung auflädt,

da wo er nicht mehr Er selbst ist,

sondern sich in eine Form begab,

die von anderen auferlegt wurde.

Es ist ihm sehr wohl bewusst,

dass manche Taten im Leben der Angleichung bedürfen,

dass nicht alles sein kann, wie Er es gerne hätte.

Und doch vergisst Er in diesen Momenten

nicht, sein Wahres Ich zu achten.

Er schafft sich seine Zeiten,

in denen er die Forderungen anderer

ablehnen und ignorieren kann.

In diesen seinen Seelenraum lässt er nur ein,

wer Achtung und Respekt, vor seinem Sein lebt

und auch die Tiefe Liebe zum Leben in ihm fühlt.

Er weiß, Kompromisse erleichtern das Leben

und manches Mal ist Schweigen, die beste Wahl.

Er passt in keine Form und lebt doch stets sich selbst.

Er hinterfragt Regeln und Normen

und des Öfteren zieht Er das Schweigen,

dem Handeln vor, wenn Er erkennt,

dass Er vor einer Mauer des Egoismus steht.

Er weiß, ein jeder hat seine Bestimmung,

die seine ist es nicht, andere zu belehren.

Die seine ist, anderen neue Wege vorzuleben,

auf denen Wahrhaftigkeit, Achtsamkeit, Mitgefühl,

Authentizität und das Leben, der eigenen Visionen,

wie strahlende Sterne seinen Pfad leuchten.

© Erika Flickinger

(Aus – „Die Krieger der Herzen – Der Herz-Krieger“)

pinterest.com

Die wahre Liebe

Sie erhebt Ihr Schwert für die Liebe,

aber nie würde Sie um Liebe kämpfen.

Es genügt Ihr zu lieben,

zu wissen, es gibt dieses eine Herz,

welches den Schlag des Ihren ergänzt,

weil es einfach Liebe ist.

Sie stellt sich keinem Wettbewerb,

um die Gunst dessen, den Sie liebt,

um darzustellen, wie viel besser Sie für ihn wäre.

Im richtigen Moment wird er es selbst fühlen.

Sie wird niemals der Liebe hinterherlaufen,

sondern ist zufrieden, mit dem Zustand des Liebens.

Sie wird dich niemals aufmerksam machen,

darauf, dass Ihre Liebe tief und rein ist.

Denn Sie weiß, wenn sein Herz bereit ist,

Ihre Liebe zu umarmen,

wird er den Weg zu Ihr von selbst finden.

Sie wird ihm nicht erzählen müssen,

von dem, was in Ihr für ihn lebt,

denn in Ihr lebt die Gewissheit,

dass seine Seele, den rechten Zeitpunkt kennt,

denn wahre Liebe wird immer zueinanderfinden.

© Erika Flickinger

pinterest.com

Die Welt braucht . . .

Die Welt braucht nicht noch mehr Märtyrer,

Lichtanbeter – Mantras- und Ohmenverteiler.

Die Welt braucht Menschen,

die authentisch zu sich selbst stehen,

und doch viele Träume und Visionen hegen,

die sie voller Energie ins Leben tragen.

Diese Welt braucht Seelen,

welche dir vorleben, wie schön es ist,

sich nicht zu verbiegen, nur um zu gefallen.

Sie braucht Menschen, die jenen Mut haben,

sich zu zeigen und laut hinweisen, darauf,

wo es mangelt, und krankt …

wo Widersprüche gefeiert und Wahrheit ignoriert wird.

Menschen, die Sehen, fühlen und einfach tun.

Persönlichkeiten, die da anpacken,

wo andere nur leere abgedroschene Floskeln

und Unmengen leuchtender Wünsche schicken.

Die mutigen, tatkräftigen, handelnden

und authentischen Menschen sind es,

die vorleben, wie man Veränderungen bewirkt.

Nicht jene, die im stillen Kämmerlein,

regenbogenbunte Floskeln und Herzchen

im Übermaß per Internet in die Welt werfen.

Unsere Welt braucht nicht abertausende Gebete,

die um gute Schwingung betteln, um zu retten,

was Menschen so leichtsinnig zerstörten.

Auch nicht jene, die positive Vibrations verteilend,

immer neue „heilende“ Portalöffnungen verkünden..

Die Welt braucht tief in ihr geerdete Menschen,

welche erkennen, wo es nottut zu handeln,

wo eine stützende Hand Heilung spendet,

ein tiefgehendes ehrliches Gespräch Mut gibt,

innerhalb dessen man nicht mit

„Alles wird gut“ in Licht und Liebe abgespeist,

sondern ernstgenommen und aufgefangen wird.

Diese Welt braucht die sehenden Macher,

die achtsamen und doch klardenkenden Handelnden …

die wachen Visionäre und realistischen Träumer,

die ihren Worten Taten folgen lassen.

Nein, diese Welt braucht nicht noch mehr

kunderbunt pulsierende Herzfrequenzen …

utopische Energiearbeit …

erleuchtete Stufen in die nächste Ebene …

obskure Meistertitel, die aus dem Nichts sprießen …

Segensbringer, die nur Reden und schreiben

und vor jeder Aktion scheuen,

die Bewegung, Mut und Handlung fordert.

Diese Erde braucht keine Lichtprediger,

die andere leichtfertig auf  (Irr)Wege führen,

die sie selbst meist nie betreten und erkundet haben.

Unsere Welt braucht Lichtarbeiter,

die fühlend und handelnd,

durch ihre eigene Taten leuchten,

die direkt und mutig, beim Namen nennen,

wo es auf der Erde und bei den Menschen krankt.

Sie braucht einzig hier verwurzelte Seelen,

die nicht in höhere Sphären abheben,

um rätselhafte immer neue Herztüren zu öffnen.

Sie braucht erdverbundene Energien,

offene Augen … mitfühlende Denker,

die ehrliche und daher heilende Worte sprechen.

Es benötigt fühlende Herzen und tatkräftige Hände,

die da schaffen und verändern, wo andere nur reden.

Seelen, die dir Licht und Offenbarung schenken,

während sie dir all dies sichtbar machen,

was andere mit Licht und Gebeten überdecken …

indem sie durch ihre gelebten Taten ermuntern,

anzupacken, wo Hilfe und Beistand wahre Rettung ist.

So leben sie dir vor, was achtsames Leben bedeutet.

© Erika Flickinger

pinterest.com

Ihr Licht

Sie trägt ein Licht durch Ihr Leben,

hält es beständig am Leuchten.

Nie geht Sie ohne dieses Glühen Ihrer Wege.

Sie schenkt seinen Schein einem jeden,

der Ihre Wege kreuzt.

Haucht Funken davon in jene Herzen,

die vergessen haben,

dass auch sie strahlen,

um Ihnen Kraft zu schenken,

ihr eigenes Licht zu befreien.

Sie trägt eine Flamme durch Ihr Leben,

auf allen Wegen, in allen Situationen

leuchtet ihr diese wie ein Kompass durch Ihr Sein.

Wer auch immer Ihr begegnet,

fühlt die Funken Ihres Feuers,

in sich selbst erwachen.

Sie trägt ein Licht durch Ihr Dasein,

die Flamme der Liebe.

 © Erika Flickinger

(Aus „Die Krieger der Herzen – Die Herzkriegerin“)

Wahrheit

Sie weiß,

dass andere nur diese

Wahrheiten in Ihr erkennen können,

die Sie Ihnen vorlebt.

Sie weiß,

dass nur solche Weisheiten,

welche Sie aus dem Herzen lebt,

auch in andere Herzen finden können.

Sie hat erkannt,

dass Ihre Energie nur so rein fließt,

wie Sie in Ihrer eigenen Wahrheit lebt.

Und sie geht ihn,

voller Demut und Liebe,

den Weg Ihrer ureigenen Wahrheit.

 © Erika Flickinger